Unsere Story

De Drömdöppe

In den neunziger Jahren gegründet und seit Anfang 2005 als eingetragener Verein tätig, bringen „De Drömdöppe“ als Männerballett der anderen Art alljährlich aufs Neue die Karnevalssäle im Rheinland und Umgebung immer wieder zum Kochen. Doch nicht nur im Sitzungs­karne­val, sondern auch sonst sind „De Drömdöppe“ Garanten für Stimmung, Spaß und gute Laune und das durch‘s ganze Jahr hindurch: so z.B. auch bei Stadtfesten, Betriebsfeiern, Geburts­tagen oder anderen Festivitäten.

Was mit einer lustigen Tanzeinlage beim Lohmarer Kinderkarneval anfing, hat sich mittlerweile zu einer mitreißenden, etwa 20- bis 30-minütigen Tanzshow mit Gesangseinlagen entwickelt. „De Drömdöppe“ überraschen jedes Jahr mit einem neuen, kreativen Programm. Dabei zieht die Truppe ihr Publikum auch mit fetziger Musik und ausgefallenen Kostümen schnell auf ihre Seite.

Wer sich als Tänzer von dieser Stimmung gerne selbst einmal tragen lassen möchte, ist herzlich eingeladen, auf ein Probetraining bei uns Drömdöppe vorbeizuschauen. Wir sind im besten Alter von Mitte zwanzig bis Anfang sechzig und trainieren sonntags von 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Lohmar. Der Name „De Drömdöppe“ ist übrigens Programm: es muss nicht jeder perfekt sein und der Spaß kommt ganz bestimmt nicht zu kurz.